0 1 2 3 4 5 6 7 8

fb button

Aussteller auf der

Beratungsgespräche

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns an unter 02064 - 93949 um einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Staude des Jahres

staudedesjahres2022

Das Wetter

News

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten
während des Winters (vom 01.11.2022 bis 28.02.2023):

Montag bis Freitag 08:00 – 16:30 Uhr
Samstag geschlossen

Ihr Stauden-Becker Team

 

Wildstauden EtikettTrockenheitsresistente und heimische Pflanzen mit Mehrwert für die Natur sind derzeit gefragt. So sind bei uns zwei neue Wildstauden-Serien entstanden, eine davon in Kooperation mit dem Naturschutzbund (Nabu) Niederrhein. Sie werden ab Mai bei uns im 1,3-Liter-Topf erhältlich sein. Die Kulturtöpfe bestehen aus recycelten Haushaltsabfällen (PCR-Material) und sind, ebenso wie die Etiketten, erneut recyclingfähig, so dass insgesamt ein sehr ökologisches Produkt entsteht.

Für die erste Serie haben wir uns von einem Insektenfachmann eigens zusätzlich beraten lassen. Es wurden Bildetiketten entwickelt, auf denen sofort erkennbar ist, welche Insekten von der jeweiligen Wildstaude profitieren. Momentan gibt es in dieser Reihe 28 Staudensorten, darunter zum Beispiel Echium vulgare (Natternkopf), Lythrum salicaria (Blut-Weiderich) und Hesperis matronalis (Nachtviole).

Für die zweite Serie mit gut 30 Sorten haben wir einen offiziellen Kooperationsvertrag mit dem Nabu Niederrhein unterzeichnet. Wir produzieren hierfür Wildstauden aus autochtonem Saatgut. Damit unterstützen wir das Projekt ‚Das kleinste Insektenschutzgebiet Deutschlands‘. Dessen Ziel ist es, mehr regionale Wildstauden auf öffentliche Grünflächen und in private Gärten zu bringen, um auch solchen Insekten Nahrung zu bieten, die auf bestimmte Pflanzen spezialisiert sind. Wir haben uns verpflichtet, gebietsheimische Arten auf möglichst ökologischem Weg zu produzieren und zu vermarkten. Mehr Informationen zu dem Nabu-Projekt gibt es unter www.insektenfreude.de.

 


 

Ihre Stauden-Gärtnerei Stauden Becker aus Dinslaken hat nun den aktuellen Katalog 2022 online!

Stöbern Sie durch 2000 Stauden, Gräser, Farne, Wasserpflanzen, Bodendecker, Kräuter, Dachstauden und Gartenpflanzen und besuchen Sie auch unseren Online-Shop, in dem Sie bequem bestellen können.

Für eine gedruckte Ausgabe des Kataloges wenden Sie sich gerne direkt per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns.

PDF Sortimentsliste 2022 aller lieferbaren Stauden

Katalog 2021

 

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Anstellung? Aktuelle Stellenangebote finden Sie unter Jobs.

 

 

 rgb webrgb web2

 

 

Den besten und interessantesten Gärtnereien in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird erstmalig ein ganzes Buch gewidmet. Die erfolgreiche Gartenbuchautorin Anja Birne und die renommierte Fotografin Marion Nickig stellen Betriebe und ihre Geschichte vor, die sich mit traditioneller Handarbeit der Pflanzenvielfalt und Qualität, dem Naturschutz und Sinn für Schönheit in historischen und modernen Gärten verpflichtet sehen.

Ergänzt mit den schönsten Gartenmärkten, Bezugsquellen für Saatgut und Blumenzwiebeln, hochwertiges Gartenzubehör, Gartenschulen und Museen rund um die Gartenkultur lädt dieses Buch zu einer Gartenreise der ganz besonderen Art ein.

die quellen der gartenkultur

Bei uns in der Gärtnerei erhältlich!

 


logo

Kontakt

Stauden Becker
Staudengärtnerei mit Online-Shop

Försterstraße 42
46539 Dinslaken

Tel.: +49 (0)20 64 - 9 39 49
Fax: +49 (0)20 64 - 47 20 980

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Mo - Fr:  8.00 - 18.00 Uhr
Sa: 9.00 - 14.00 Uhr

November bis Februar
Mo - Fr: 8.00 – 16.30 Uhr
Sa geschlossen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.